Die Reisezeit hat schon begonnen ....

Ende April fand meine erste Reise auf die Hallig Hooge statt. Wir waren insgesamt 11 Personen und konnten wunderschöne Tage verbringen. Die milde Frühlingssonne hatte uns richtig verwöhnt.
Die 2 nachfolgenden Kurse auf Hooge sind dieses Jahr auch schon voll ausgebucht. Darüber freue ich mich sehr, da ich einfach sehr gerne dort Feldenkrais-Stunden gebe.
Mein Feldenkrais-Seminar in Parin am 3. Advent hat noch Plätze frei. Im Januar 2017 startet das kommende Jahr mit dem Seminar in St.Peter-Ording. Also, bitte rechzeitig planen und anmelden und hoffentlich bis bald ....


  Der Sommer steht vor der Tür ....

Ich habe große Neuigkeiten. Nach Beendigung meiner Tätigkeit beim Roten Kreuz Ende 2015, arbeite ich seit Februar 2016 mit 30 Wochenstunden in einer Erstauf-nahmeeinrichtung für Flüchtlinge bei der Behörde Fördern und Wohnen.

Während meiner täglichen Arbeit habe ich eine überraschend neue Erkenntnis gewonnen: Der Grundgedanke der Feldenkrais-Methode und meine Tätigkeit als Sozialarbeiterin haben eine starke Verbindung. Die Ähnlichkeiten sehe ich in der Möglichkeit, sich zu entwickeln sowie in der Motivation zur Veränderung. Aufgrund der bisherigen Lebenserfahrung erwächst die Chance, Neues zu wagen und zu entdecken:

 •  In den Feldenkrais-Stunden erfolgt dies durch sanfte Bewegung,
    mittels derer man neue Wege beschreitet.

 •  Für die Asylsuchenden waren/sind ihre Flucht und ihr Ankommen
    bewegende Lebensphasen. Sie erhoffen sich Sicherheit zu finden
    und eine Chance, Neues zu entdecken.
    Auf ihrem Weg möchte ich diese Menschen unterstützen.

Es geht immer um Bewegung und die Flexibilität, auf Veränderungen im Leben
aktiv zu reagieren.


  Der Winter geht endlich zur Neige ....

Im Januar hat mein erster Kurs in St. Peter Ording stattgefunden. Die Vorbereitung hat sich mehr als gelohnt. Es war ein Genuss. Der Kursraum bot uns viel Platz, so das auch Feldenkrais Stunden im Gehen möglich waren. Das hat so richtig Spaß gemacht und war für uns alle eine ganz neue Erfahrung.
Das Winterwetter verwöhnte uns mit einem tiefblauen Himmel und ein strahlender Raureif verzauberte die Deichlandschaft. Manchmal stimmt einfach alles.

Einige Kursteilnehmer/innen wohnten im Hotel Das Standhaus direkt hinter dem Deich in Ording. Andere hatten ihre Zimmer im Beach Resort Hotel, wo auch der Seminarraum liegt. Beide Optionen waren prima und für das nächste Jahr als Unterbringung zu empfehlen. Im Vorfeld hatten mich einige Interessierte angerufen, die gerne mitgekommen wären, jedoch leider keine Zeit hatten. Im Januar 2017 bin ich wieder dort und freue mich, wenn Sie mitkommen können: 20.01. – 22.01.2017. Weitere Details und Informationen finden Sie unter Meine Reisen.